den Arbeitsplatz Kunst

hat man immer als zivilisatorisch essenziell und darüber hinaus als Instanz gesehen, von wo aus der kulturell Handelnde sich finanziert. Nicht so 2020. Nach vier Jahrgängen in unserem Layout muss das Kulturamt um Christian Weber die diesjährige Ausgabe auf unbestimmte Zeit verschieben. Wir wünschen den Künstlern aus Stadt und Kreis einen umso glücklicheren Nachholtermin in nicht allzu ferner Zukunft und einen guten Wiedereinstieg.

13 Personen, Zeichnung, Bleistift, 1990